Schakschuka - Vegetarisch

Haupspeise

Sehr geeignet als Brunch;sie schmeckt nämlich morgens, mittags, abends, also immer.

Zutaten für 2 Personen

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Chili-Flocken
  • 1 Dose Tomaten in Stücken
  • 2 Eier
  • 100 g Spinat
  • 100 g eingelegter Feta
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
 

Zubereitung

  1. Einen Schuss Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln 5 bis 10 Minuten auf mittlerer Stufe glasig dünsten, dann den Knoblauch für eine Minute zugeben und anschließend Tomaten, Chiliflocken sowie Salz und Pfeffer.
  2. 10 Minuten köcheln lassen bis die Sauce ein bisschen eingedickt ist. Jetzt zwei kleine Mulden in die Tomatensauce drücken und in jede ein Ei schlagen.
  3. Je nachdem, wie hart man die Eier mag, lässt man sie fünf bis acht Minuten pochieren.
  4. So weit das Grundrezept.
  5. Es schmeckt auch köstlich mit Spinat und Feta  100 Gramm Grünzeug nach 8 Minuten dem obigen Basisrezept zufügen und, wenn die Eier zugefügt werden, auch den Feta drüberstreuen. Keinen Feta zuhause? Büffelmozzarella, Scamorza, Gouda… geht eigentlich fast alles!

Eine weitere Variante ist die mit Rinderhack, Zimt, Kreuzkümmel und frischen Korianderblättern. Zu den gedünsteten Zwiebeln das Hack und die Gewürze geben, dann nach dem Basisrezept weiterverfahren. Am Schluss mit den Korianderblättern bestreuen.

Oder doch lieber vegetarisch? Dann zu den Zwiebeln eine in dünne Streifen geschnittene rote Paprikaschote geben sowie zerstoßene Kreuzkümmelsamen, weiter mit dem Basisrezept – und am Schluss kommen grob gehackte Avocadostückchen obenauf.

Tipp/Hinweis

 Du brauchst nur noch ein geröstetes Sauerteigbrot dazu...

Hat uns sehr gut geschmeckt.

Dieses Rezept stammt aus das Kochbuch „Die Vorratskammer“ von  Eve O’Sullivan und Rosie Reynolds